Schwerin – Dem Vorsitzenden des Schweriner RV ist es mit seinem kleinen Organisationsteam erneut gelungen, 100 Radtourenfahrer für die Strecke zu begeistern. Bei Sonnenschein und mit Elan wurde die 26. Tour gestartet. Die angereisten Starter gingen mit Optimismus auf die Strecke und freuten sich bereits im Vorfeld auf die landschaftlich schöne Tour. Je nach Fitness und Leistungsstand konnten sich die Teilnehmer für die ausgeschriebenen Strecken entscheiden. Bereits um 7:30 Uhr  nahmen die 17 Marathonfahrer die lange Strecke (205 Kilometer) in Angriff. Ab 9.30 Uhr folgte dann der Start für die Teilnehmer, die sich für 40/83/112/151 Kilometer entschieden haben. In diesem Jahr gab es dann für alle Radtourenfahrer eine neue Verpflegungsstelle in Mühlen Eichsen und eine neue Streckenführung bei der 112km Schleife, die von den  Fahrern gelobt wurde.
Viele Teilnehmer waren von der reizvollen Landschaft  und der Tour durch ein schönes Stück Mecklenburg begeistert. Die Veranstaltung war, dank der Helfer und der Förderung vom LSB MV ein voller Erfolg und zeugte von vielen begeisterten Radlerinnen und Radler. Viele Starter versprachen, auch im nächsten Jahr wiederzukommen. 
 
Bilder:
Kategorien: RTF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.