3. Runde Landespokal 19.09.2015

SVZ vom 29.09.2015

Kunst— und Einradfahren: Solide Leistungen zum Saisonabschluss

SCHWERIN Die Kunst- und Einradfahrer zeigten beim letzten Landeswettbewerb in diesem Jahr solide Leistun-
gen. Erfreulich für die Organisatoren des Schweriner RV war die Anzahl der Teilnehmer, die sich in den verschiedensten Altersklassen der Jury präsentierten. Die Aktiven sprühten vor Energie und wollten ihre Kür möglichst fehlerfrei darbieten. Dies war nicht ganz einfach, da die Sportler in den vergangenen Wochen und Monaten viele neue Übungen in ihre Programme aufgenommen haben. Einige Sportler konnten das Erlernte durch eine sichere und konzentrierte Fahrweise so umsetzen, dass Leistungssteigerungen erzielt wurden.

Am besten gelang dies Isabell Matiaschek. Sie erreichte einen neuen Landesrekord. Marlene Ahrend, Nele Döscher sowie Melanie Fleischer verbesserten ihre persönlichen Bestleistungen.

pabue

Pokalsieger wurden:

1er Kunstradfahren

Sophia Schiller, Schülerinnen D;

Tore Karschunke, Schüler D;

Marlene Ahrend‚ Schüler U11;

Nele Döscher, Schülerinnen U13;

Lara Schäfer, Schülerinnen U15;

Theeske Staak, Juniorinnen U19;

Julian Rickert, Junioren U19;

Isabell Matiaschek, Frauen;

Stefan Bahr, Männer

(alle Schweriner RV);

Johannes Wichert‚ Schüler U11

4er Einradfahren

Christine Warnke/Helene Sellnau/Lena-Marie StieBel/Milena Appelt, Juniorinnen U1 9 (alle SV Einheit
Güstrow)

 

  •  

     

     

     

     

     

    2. Runde Landespokal SVZ vom 26.06.2015

    Kunst- und Einradfahrer überzeugen in Schwerin

    Schwerin Beim dritten Wettbewerb in Folge konnten die Aktiven des Schweriner RV und der Sportvereinigung Einheit Güstrow, anlässlich der zweiten Runde des Landespokals, nahtlos an die guten Leistungen der vorhergehenden Veranstaltungen anknüpfen.

    Alle Starter haben einen guten Gesamteindruck hinterlassen und überzeugten mit ihren Leistungen, die sich merklich verbessert haben. Bei den Junioren U19 gelang es Julian Rickert erneut, den Landesrekord zu verbessern. Im Schülerbereich wurden viele persönliche Bestleistungen erreicht. Die Aktiven sind also  für kommende Herausforderungen gut gerüstet.              

    pabue                                                

    Sieger 2. Runde Landespokal M-V

    Sophia Schiller, Schülerinnen D

    Tore Karschunke, Schüler D

    Marlene Ahrend, Schülerinnen U11

    Nele Döscher, Schülerinnen U13

    Lara Schäfer, Schülerinnen U15

    Julian Rickert, Junioren U19

    Theeske Staack, Juniorinnen U19

    Stefan Bahr, Männer

    Isabell Matiaschek, Frauen (alle Schweriner RV)

    Johannes Wichert, Schüler U11

    Christine Warnke/Helene Sellnau/Lena-Marie Stießel/Charlotte Wiechert, 4er Einradfahren (alle SV Einheit Güstrow)

    von Privat

    3 Länderkampf Lübeck SVZ vom 4.6.2015

    Kunstradfahrer: Endlich auf dem ersten Platz

    Lübeck Im 21. Aufeinandertreffen der Landesverbände Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern im Kunstradfahren gelang es der Landesauswahl aus Mecklenburg-Vorpommern, vertreten durch die Aktiven des Schweriner RV und Einheit Güstrow, den Sieg zu erringen. In den vergangenen Jahren kamen unsere Teilnehmer über einen zweiten Platz nicht hinaus. Deshalb war die Freude über den diesjährigen Sieg besonders groß. 

    Motiviert und konzentriert stellten sich die Teilnehmer der Jury. Durch die korrekte Vorführung der Übungen erzielten viele der Aktiven sehr gute Ergebnisse. Dadurch und mit einer gelungenen Mannschaftsleistung gelang es dem kleinen Team aus MV, vor Schleswig-Holstein und Hamburg, den ersten Platz zu erfahren. Für die jüngsten MV-Starter war es der erste Wettbewerb in einem anderen Bundesland. Obwohl die Aufregung sehr groß war, meisterten sie die Aufgabe mit Bravour.

    Neue persönliche Bestleistungen erreichten: Marlene Ahrend, Nele Döscher, Melanie Fleischer, Anna Schiller, Luisa Sydow, Tore Karschunke und Johannes Wiechert. Einzelsiege steuerten Tore Karschunke (Schüler D), Steffan Bahr (Männer), Hannes Sydow (Schüler U13), Johannes Wiechert (Schüler U11), bei.

    pabue

    Sieger 3 Länderkampf

    Landesmeisterschaft SchülerInnen SVZ vom 21.05.2015

    Schwerin Nach den Landesmeisterschaften der Junioren und Amateuren im Kunstradfahren (SVZ berichtete), zeigten nun auch die Schüler ihr Können in der Schweriner Sporthalle in der Johannes-Brahms-Straße. Für alle Anwesenden war offensichtlich, dass die Aktiven ihre Leistungen weiter verbessert haben. Die ansteigende Form war bei den Darbietungen nicht zu übersehen. Mit einer fast fehlerfreien Kür gelang es Lara Schäfer, den Landesrekord bei den Schülerinnen in der U15 zu verbessern und fast alle Teilnehmer schraubten ihre persönlichen Rekorde weiter in die Höhe.

    Text: SVZ

    Lara Schäfer beim Handstand auf dem umgelegten Fahrrad

    Landespokal

    1. Wettkämpfe im Jahr 2015 gemeistert!

    Landesmeisterschaften Feb. 2015