4. Zeitfahren für das Deutsche Radsportabzeichen

Da das Wetter dieses Wochenende doch eher wieder einmal sich sehr herbstlich zeigte, fanden sich einige eiserne Radsportler in Dabel ein. Bei 3,5° C und anfangs noch nebligen Teilstücken, war der Wind heute sehr zurückhaltend.

Die vier Teilnehmer gingen an den Start um das 20 km Zeitfahren zu absolvieren. 

Die Starter wurden mit einem Abstand von einer Minute auf die meist trockene Strecke gelassen, um gegen die Uhr anzutreten. Die Reihenfolge wurde nach den Zeiten des letzten Jahres festgelegt so das es zu keinen Überholmanövern kommen konnte.

Zum Abschluss gab es dann noch eine kleine Stärkung für alle mit warmen Getränken um der kälte entgegen zu wirken.

Wir hoffen nächstes Jahr wieder auf eine starke Beteiligung für das 20km Zeitfahren zum Radsportabzeichen. Vielleicht finden wir im nächsten Jahr einen etwas wärmeren Tag im Radsportjahr für diese Veranstaltung.

Dank gilt den fleißigen Helfern die diese Veranstaltung wieder unterstützt haben.

PositionTimeTime div.Participant
1 00:33:49.200 - Fred Trinkies
2 00:36:41.077 -1m Christian Holz
3 00:39:33.442 -2m Ralf Schwidom
4 00:41:55.948 -3m Christian Schmidt