• Die Bilder

21. Petermännchen-Tour zog viele Radfahrer an

 

Die 21. Petermänchen-Tour des Schweriner Radsportvereins vereinte am Sonntag bei strahlemdem Sonnenschein knapp 100 Radtourenfahrer aus Bayern, Berlin, Brandenburg, Nordrein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sowie erstmals Gäste aus Belgien und Schweden.

Ein Drittel der Starter nahm die 112 Kilometer und den langen Kanten über 151 km in Angriff. Die weiteren Starter fuhren 40 bzw. 83 km. Viele Teilnehmer waren über die Streckenführung und von der reizvollen Landschaft begeistert. Der Sachpreis für die teilnehmerstärkste Mannschaft wurde auf Bitte des Siegerteams an die Schweriner Kindertafel in Lankow gespendet. Die Übergabe erfolgte durch den Schweriner RV.