Die vorletzte Etappe beim BRT führte heute in den Spessart. Ich bin ausnahmsweise mal vom Hotel direkt auf die Strecke gestartet und habe somit das Pendeln gespart. Es ging dann auch für mich recht schnell in die 1. Steigung. Heute galt es 5 lange und teilweise mit Abschnitten von über 10% gespickten Anstiegen zu kommen. Die Beine fühlten sich an der ersten Steigung noch sehr schwer an, so dass ich erst sehr spät meinen Rhythmus finden konnte. Trotzdem habe ich die schönen Ausblicke an den Anstiegen genossen und das Grinsen im Gesicht kam so langsam wieder. Alle Anstiege habe ich gut bewältigt und es rollte bis zum Ziel. Im Hotel angekommen, hieß es auch schon packen und alles startklar für morgen machen. Am 7. Tag geht es erneut in den Spessart und die Beine müssen sich noch einigen Bergen stellen. Damit gebe ich ins Studio. Tschüss bis Morgen. 😉

Kategorien: RTF